Startseite

Nachruf auf Holger Schütt-Peemüller (*10.09.1971 +18.10.2020)

Eigentlich ist alles nur ein Sehnen auf die letzten Meter … Diese letzten Schritte, ja, die tun richtig gut. Und dann oben. Zeit zum Atmen, Zeit zum Sehen, Zeit zum Staunen.
(
Reinhard Karl – Alpinist)

„Na, biste fit?“ – So oder ähnlich fiel häufig seine Begrüßung aus, wenn man sich traf um wieder irgendein Abenteuer anzugehen. Er war es gefühlt immer, war immer bereit Außerordentliches zu leisten, alle gesteckten Ziele zu erreichen. Diese Eigenschaft zog sich durch sein gesamtes Leben, nicht nur beim Klettern oder Bergsteigen.

Seine Arme standen immer für jeden weit offen. Oft war er in seinem Engagement für Dinge, die ihn begeisterten, kaum zu bremsen. Seine Freundschaft war groß und manchmal auch eine Herausforderung, weil man ihr nur mit teils ebenso großem Einsatz gerecht werden konnte. Aber gemeinsam mit ihm, in seinem Kielwasser, konnte man sich jeder Herausforderung stellen. Bei all dieser Kraft war er trotzdem immer feinfühlig und hatte eine besondere Empathie für sein Gegenüber. Er sah immer den Menschen, ließ sich von Fassaden kaum blenden, sah den Kern. Und er sah, ob es diesem gut ging und wenn nicht, dann sprach er das an, um zu helfen.

Fast 20 Jahre prägte Holger unseren ‚KV Falkenspitzler 1910‘ tatkräftig mit. Er übernahm 2009 den Vorstand und arbeitet in verschiedenen Gremien der sächsischen Kletterwelt mit. Er war stark an der Förderung der Jugend interessiert, was uns über Jahre einen regen Zulauf auch an Eltern der Kinder und Jugendlichen in den Verein einbrachte. Nicht zuletzt ist die Mitgliederzahl in unserem Klub auf genau diese Tätigkeiten zurückzuführen. Holger war aber nicht nur dem Bergsport verfallen, sein Horizont ging weit darüber hinaus. Er war seit vielen Jahren Hauptorganisator des Bergsteigerfußballturniers und natürlich auch Mitspieler, begeisterter Skilangläufer und mehrfacher Teilnehmer am Miriquidi und am Wasalauf, Volleyballer, Rennradler, Läufer und vieles mehr.

Wir Falkenspitzler verlieren vollkommen unerwartet einen Freund, Vorsitzenden, Vorreiter, Vorsteiger, Seilschaftsführer und vieles mehr. Was viele andere außerhalb des Bergsports verlieren ist wohl nicht in Worte zu fassen und berührt uns tief. Hier tut sich nicht nur eine Lücke auf, wir blicken in einen Krater, der gerade erst entstanden ist und dessen Ausmaße wir noch nicht begreifen können. Wir versprechen unserem Freund Holger, dass wir in seinem Sinne weitergehen werden, mit ihm in unseren Herzen.

Nun bist du wieder vorausgegangen, ein letztes „Berg Heil“ auf dem Gipfel des Lebens sei dir zugerufen – von uns allen, deinen Freunden, deinen Kameraden, deinen Falkenspitzlern.






Liebe Falkenspitzler und Besucher unserer Seite,

+++++++Update vom 31.10.2020+++++++

Leider dürfen wir unser Vereinsleben nicht weiter beleben und müssen alle geplanten Veranstaltungen und gemeinsamen Touren vorerst für den gesamten November 2020 absagen.

+++++++Update vom 22.08.2020+++++++

Wir hoffen es geht euch allen gut und Ihr habt die außergewöhnliche Zeit mit den ungewohnten Maßnahmen bisher gut erlebt. Wir wollen langsam unsere Vereinsaktivitäten wieder beleben und gemeinsam das klettern erleben. Über mögliche Termine informieren wir euch gesondert per Mail.
Bleibt weiterhin gesund!
Berg Heil
Euer Vorstand

+++++++Update vom 25.04.2020+++++++

Aufgrund der aktuellen Ereignisse können wir unser Klubleben mit zahlreichen Touren und Treffen derzeit noch nicht wieder aufnehmen. Aus diesem Grund müssen wir leider alle Veranstaltungen bis auf weiteres absagen. Sobald eine Änderung absehbar ist informieren wir euch.
Bleibt alle gesund und genießt das schöne Wetter!
Berg Heil
Euer Vorstand

++++++++++++++

wir hoffen es geht euch allen gut, ihr seid gesund und ihr könnt die ersten sehr schönen, warmen und wonnigen Frühlingstage genießen. In Anbetracht der derzeit dramatischen Ereignisse im Zusammenhang mit der Corona-Pandemie sehen wir uns leider auch zum Handeln verpflichtet. Wir haben uns als Vorstand zu diesem Thema besprochen und unser weiteres Vorgehen einvernehmlich entschieden.

Ab sofort werden alle unseren Kletterklub betreffenden Veranstaltungen bis auf weiteres abgesagt.

Dies bedeutet, dass die Klubabende im März und April ersatzlos entfallen werden. Zum Anklettern werden wir uns hoffentlich im Mai treffen. Der Gipfelputz und Hüttenputz werden ebenfalls terminlich verschoben. Ein gemeinsames Miteinander am Ostermontag wird leider auch nicht stattfinden.   Wir hoffen, dass sich die aktuelle Situation mit Fortschreiten des Frühlings entspannen wird.   Wir informieren euch dann nach Ostern wie es in diesem Jahr weitergeht.   Wir wünschen euch allen in diesem Jahr vor allem eines – Gesundheit!

Viele liebe Grüße
Euer Vorstand




Den Kopf im Nacken, aufgeschaut hinauf, mit sehnsuchtsheissen Blicken,
dort, wo die Wand am steilsten baut,
darf Zagheit uns nicht niederdrücken. Wir sind die Jugend, lieben Höhen,
die rastlos unser Fuss bezwungen;
im Sonnenglanz am Gipfel stehen,
von neuem Fernweh durchdrungen.
Das ist das Ziel, der Wünsche fragen,
zu lauschen dem Titanenreigen,
der um uns aufklingt, grell getragen,
wenn wir im Felsen aufwärts steigen.

Rudolf Scheibner
Falkenspitzler

Schick es weiter an Deine Freunde via: